Dom

Dienstag, 13. Juli 2021

10 Jahre Musik mit den Kleinsten

Schnupperprobe für den Nachwuchs mit Domkantor Joachim Weller und Musikpädagogin Petra Niopek

Musikalische Früherziehungs-Angebote der Dommusik feiern Jubiläum

Speyer. Seit 10 Jahren macht Petra Niopek Musik für und mit den Kleinsten in der Dommusik. Im August 2011 ging es los: Zum ersten Mal traf sich eine Schar Kinder im Alter von anderthalb bis drei Jahren zusammen mit einem Elternteil zum „Musikgarten“, einem Eltern-Kind-Konzept in der elementaren Musikerziehung. Für die Kinder ab drei Jahren gibt es das Angebot der Vokalen Früherziehung. Die Idee kam vom damals frisch ins Amt gekommenen Domkapellmeister Markus Melchiori. Mit Niopek fand er eine geeignete Musikpädagogische Fachkraft im Elementarbereich. Sie leitet die Kurse nun im zehnten Jahr.

Waren es am Anfang etwa 20 Kinder, so sind es heute 11 Kurse mit insgesamt rund 80 Jungen und Mädchen. Nach den Sommerferien wechseln 29 Kinder „altersbedingt“ in die Nachwuchschorgruppen der Dommusik. Die ersten, die 2011 mit dabei waren, singen nun bereits in den A-Chören von Mädchenchor und Domsingknaben. Der Musik und dem Chorgesang sind viele Kinder treu geblieben. Oft werde die Dozentin von Kindern und Jugendlichen freundlich gegrüßt und wisse manchmal nicht genau, wen sie da vor sich habe, schmunzelt Niopek. Bis zum Teenageralter haben sich die ehemaligen Kursteilnehmer dann doch sehr verändert.

Die Angebote der Dommusik für Klein- und Vorschulkinder unterscheiden sich vom „Lehrplan“ her nicht wesentlich von denen anderer Anbieter. Der Rahmen ist jedoch so gesteckt, dass die Kinder in besonderer Form zum Gesang in der Gemeinschaft hingeführt werden. Und auch die Atmosphäre im Haus der Kirchenmusik, in dem die Kurse stattfinden, sei schon etwas Besonderes, sagt Niopek: „Aus jedem Raum ertönt Musik“ und die Nähe zum Dom bewirkt bei den Kindern und deren Eltern auch etwas.

Der „Musikgarten“ ist ein verbreitetes Format zur frühkindlichen Beschäftigung mit Musik, mit mehr oder weniger festen Inhalten und einheitlicher Ausbildung. Die daran anschließende „Vokale Früherziehung“ ist ein Angebot, das für die Dommusik erfunden wurde. Hier liegt der Fokus auf der Stimme und der Hinführung zum Chorgesang. Natürlich wird auch getanzt und Instrumente können ausprobiert werden. Spielerisch wird die Stimme ausprobiert, in dem etwa Tierstimmen nachgemacht werden. So wird einmal ein großer und dann ein kleiner Hund „zum Bellen gebracht“. Wichtig sei dabei, dass man mit den Kindern in deren Tonhöhe singe, damit diese ihre Kopfstimme entdecken können, sagt die Expertin. Das Wort „unmusikalisch“ mag die Musikpädagogin nicht. „Jeder Mensch hat musikalische Wurzeln. Wir wachsen schon im Mutterleib mit Rhythmus auf“, sagt Niopek. Entsprechend würden auch alle Kinder durch die frühe Beschäftigung mit Musik profitieren, ist sie sich sicher. „Musik kann öffnen und bewegen, wie Worte allein das nicht vermögen“, sagt die Musikpädagogin. Dabei sei Musik etwas für alle Sinne, das die Kinder in ihrer Selbstwahrnehmung schule und stärke. Durch das gemeinsame Musizieren werde gleichzeitig die soziale Kompetenz, das „Aufeinander-Hören“ geschult.

Wenn Petra Niopek über ihre Tätigkeit spricht, merkt man, dass sie ihren Traumberuf gefunden hat. Nach einer Chorleiterausbildung, einer Ausbildung zur C-Kirchenmusikerin und mehreren berufsbegleitenden musikalischen Weiterbildungen, nach Chorleitung und musikpädagogischer Arbeit in einer KITA kam sie zur Dommusik – und blieb. Musik wurde ihr quasi in die Wiege gelegt. Aufgewachsen in einer Großfamilie – die Mutter hatte sieben Geschwister – wurde immer gemeinsam Musik gemacht. Mit 13 wurde sie Mitglied des Lingenfelder Gospelchors. Sie lernte Klavier und Mandoline. Für ein Studium an einer Musikhochschule fehlte jedoch das Geld, so dass dem Abitur zunächst die Ausbildung als Bankkauffrau folgte. Beim Singen in der Kantorei der Diözese Speyer begegnete sie zum ersten Mal der klassischen Kirchenmusik und merkte, dass sie durch diese auf ganz besondere Weise berührt wurde. Den Domchor hörte sie sich immer wieder mal bei Gottesdiensten im Dom an, bevor sie selbst dorthin ging. So kam sie schließlich in Kontakt mit Domkapellmeister Melchiori, und die Angebote für die Kleinsten wurden geboren.

Lebenslanges Lernen ist das Motto der Musikpädagogin, die in den letzten Jahren zusätzlich zur musikalischen Ausbildung ein Fernstudium der Kleinkindpädagogik absolvierte. Die Formate, Rituale und Inhalte hätten sich zwar in den letzten 10 Jahren kaum verändert, aber sie könne durch den pädagogischen Hintergrund das einzelne Kind jetzt noch besser in den Blick nehmen, sagt Niopek. Die Corona-Zeit war nicht einfach, aber vieles hat auch erstaunlich gut geklappt, erzählt die Musikpädagogin. Zuerst hat sie Ideen für Beschäftigung mit der Musik per Mail versendet, später gab es Angebote über ein Videokonferenzsystem. Zuvor hatte sie an einer entsprechenden Schulung teilgenommen. Thema: wie halte ich Online-Musikunterricht. Zwei Drittel der Kinder und ihre Eltern seien dabei gewesen und mit diesen habe sie gut kommunizieren können. Jetzt ist die Freude groß, dass endlich wieder Veranstaltungen in Präsenz möglich sind.

Eine Anmeldung für die Kurse des „Musikgarten“ für Kinder ab einem Jahr mit einem Elternteil und der „Vokalen Früherziehung“ für Kinder ab drei Jahre sind für das kommende zweite Halbjahr noch bis zum 15. August möglich.

Weitere Infos unter: www.dommusik-speyer.de

Foto: Klaus Landry

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.dom-zu-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten rund um den Dom

15.07.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

Ausweitung der Besucherangebote im Dom

Kaisersaal und Turm wieder geöffnet – Erste öffentliche Domführung am 17. Juli
05.07.21
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 7

Orgelzyklus startet mit „einem Feuerwerk an Farben“

Gastorganist Wladimir Matesic spielt an der Domorgel
05.07.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 6

Gemeinsames Einläuten des Sonntags

Dom und Gedächtniskirche läuten fortan in ökumenischem Gleichklang
02.07.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 10

Hagios – gesungenes Gebet

Musikalische Andacht im Dom
28.06.21
Dom zu Speyer
Glaube, Bibel, Theologie
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 6

Seekme! #8 – Lobpreis & Predigt

Gottesdienstformat für junge Menschen in der Domkrypta
28.06.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 7

Aufnahmefeier bei den Jugendchören der Dommusik

Mädchenchor und Domsingknaben freuen sich über zahlreichen Nachwuchs
25.06.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 8

Domglocken werden überprüft

Arbeiten am Vormittag des 28. Juni
25.06.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

Ein DOMstein für zuhause

Aktion des Dombauvereins Speyer
17.06.21
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 3

Singen in Gemeinschaft

Die Chorgruppen der Dommusik Speyer proben wieder gemeinsam – Neue Sängerinnen und...
11.06.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Trauer um Architekt Gottfried Böhm

Der Prospekt der großen Orgel auf der Westempore im Speyerer Dom wurde 2011 von ihm...
10.06.21
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 6

„Wieder mehr Musik möglich“

Chorarbeit startet wieder – Mehr Möglichkeiten für die musikalische Gestaltung der...
09.06.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

Jahresgedächtnis für Bischof Anton Schlembach

Weihbischof Otto Georgens feiert Gottesdienst – Jahresgedächtnis für Bischof Anton...
07.06.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Alles auf Online

UNESCO-Welterbetag am Dom zu Speyer fand 2021 digital statt
07.06.21
Dom zu Speyer
Geschichte, Archiv
Aktuelles 1

Beginn der Domausmalung vor 175 Jahren

Größtes Kunstprojekt des 19. Jahrhunderts auf Initiative von König Ludwig I.
07.06.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 9

Arbeiten an den Stufen zum Dom

Mehr Sicherheit für Treppenaufgang zur Vorhalle
07.06.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 7

Verkaufserfolg für den Domerhalt

3670 Euro konnte der Dombauverein auf dem Speyerer Wochenmarkt erwirtschaften
03.06.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

„Eine Chance, bewusster dabei zu sein“

Weihbischof Georgens feierte mit der Pfarrei Pax Christi und Vertretern des...
02.06.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Vergoldung am Kenotaph Adolf von Nassau fertiggestellt

Großherzog Henri von Luxemburg spendet für das Grabdenkmal seines Vorfahren in der...
31.05.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem feierte...

Kardinal Reinhard Marx nahm in Speyer 10 Frauen und 13 Männer in den Orden auf
30.05.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

Fronleichnamsfest in Speyer

Pontifikalamt mit Weihbischof Otto Georgens im Speyerer Dom
27.05.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Krypta und Kaisergräber ab 30. Mai wieder geöffnet

Weltgrößte Hallenkrypta wieder für Besucher zugänglich
27.05.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Neue Produkte des Dombauvereins

"Dombausteine" unterstützen Erhalt der Kathedrale
25.05.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 8

UNESCO-Welterbetag am Dom zu Speyer

Online-Führungen, Konzert und Fotoaktion feiern das gemeinsame kulturelle Erbe
24.05.21
Bistum
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 9

Konzert zum UNESCO-Welterbetag

Reise zu den Traditionen des Chorgesangs in den deutschen Synagogen
23.05.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

"Pfingsten ist neues Leben, wenn die Luft ausgegangen...

Pontifikalamt am Pfingstsonntag mit Weihbischof Otto Georgens im Speyerer Dom
20.05.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

Gitter zur Vorhalle restauriert

Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ermöglicht umfassende Sanierung
10.05.21
Bistum
Dom zu Speyer
Geschichte, Archiv
Aktuelles 10

Der Dom als Ort der Heiligenverehrung

Erstes wissenschaftliches Forum des Dombauvereins im Jahr 2021
10.05.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 5

Fest Christi Himmelfahrt im Speyerer Dom

Kapitelsamt mit Domdekan Dr. Christoph Kohl am 13. Mai
26.04.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Musikalische Maiandachten im Dom

Mit „Halte.Punkt.Maria“ lädt das Domkapitel im Mai samstags am frühen Abend zur...
21.04.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Der Speyerer Dom 2021 - Rückblick und Ausblick

Virtuelles Mediengespräch zu aktuellen Themen und Herausforderungen
16.04.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 2

Online-Weinprobe mit Vorstellung der neuen Domweine

Weingüter geben 10 000 Euro für den Bauunterhalt des Speyerer Doms
15.04.21
Dom zu Speyer
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 8

Rund um den Tod: Abendgebet und Ausstellungseröffnung

Abendgebet für alle Verstorbenen in Zeiten der Corona-Pandemie
15.04.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 8

Kindergräber im Dom

Neben den bekannten Gräbern der Herrscherinnen und Herrschern, den schon weniger...
07.04.21
Dom zu Speyer

Der Dombauverein präsentiert neue Domwein-Edition

Die Vorstellung und Verkostung findet in diesem Jahr Online statt
04.04.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

„Der Tod ist immer schon hinter uns, vor uns ist die...

Weihbischof Otto Georgens ermutigt in Ostergottesdiensten dazu, dem auferstandenen...
02.04.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

Gedenken an das Leiden und Sterben Jesu

Generalvikar Andreas Sturm predigt bei Karfreitagsliturgie im Dom zu Speyer...
01.04.21
Dom zu Speyer
Aktuelles 8

Halte.Punkt.Ostern – Andachten im Dom

Konzept der musikalischen Andachten wird auf Grund des großen Erfolgs weiter geführt
30.03.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 1

"Jesus hat sich nicht an Perfekte hingegeben"

Chrisammesse im Speyerer Dom mit Weihbischof Otto Georgens
30.03.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 9

Seekme! #5 – Jugendgottesdienst im Dom

Gottesdienstformat für junge Menschen in der Domkrypta
24.03.21
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

975. Todestag von Guido von Pomposa

Der Heilige ist in Speyer bis heute präsent – Ein bedeutender Geistlicher des...
Treffer 1 bis 40 von 629