Katholikenrat

Mittwoch, 23. August 2017

Aufruf des Katholikenrates im Bistum zur Bundestagswahl

Foto: fotolia

Laiengremium macht Front gegen die populistische Bedrohung der Demokratie

Der Katholikenrat im Bistum Speyer macht Front gehen die populistische Bedrohung unserer Demokratie und ruft „die Menschen in der Pfalz und in der Saarpfalz“ zur Beteiligung an der Bundestagswahl am 24. September 2017 auf. Durch die Nutzung des Wahlrechts werde unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung stabilisiert und gestärkt, heißt es in einem von der Vollversammlung des höchsten Laiengremiums im Bistum verabschiedeten Aufruf, der am 22. August in Speyer veröffentlicht wurde.

In der Stellungnahme, die keine Parteien oder politischen Gruppierungen namentlich benennt, heißt es: „Als katholische Christinnen und Christen engagieren wir uns in Gesellschaft und Politik. Wir setzen uns dadurch für unsere christlichen Überzeugungen von der gleichen Würde aller Menschen als Geschöpfe Gottes, von Nächstenliebe und Solidarität sowie dem Gemeinwohl ein. Auch wenn diese Prinzipien sich nicht direkt in ein Parteiprogramm übersetzen lassen, bieten sie eine Richtschnur für verantwortungsbewusstes Handeln. Parteien, die auf die gegenwärtigen Herausforderungen mit Ausgrenzung, Hass und Hetze reagieren, sind daher für uns nicht wählbar. Wir rufen die Menschen in unserem Bistum dazu auf, sich kritisch mit den Programmen und Aussagen der politischen Parteien auseinanderzusetzen und eine verantwortliche Wahlentscheidung zu treffen.“

Die Sorgen, die zunehmenden Gefühle der Unsicherheit und Bedrohung vieler Menschen nehme der Katholikenrat ernst. „Es kann nicht darum gehen, diese Wirklichkeiten auszublenden oder sich darüber lediglich moralisch zu entrüsten. Allerdings werden diese Ängste in der heutigen Zeit von populistischen Kräften genutzt, die schnelle und vermeintlich einfache Lösungen propagieren und unsere freiheitliche Demokratie grundlegend verändern wollen“, heißt es in der Kaiserslauterer Erklärung.

„Wir treten für eine offene Gesellschaft und eine rechtsstaatliche Demokratie ein, in der um die besten politischen Lösungen auf faire und sachliche Weise gerungen wird. So können die freie Entfaltung der Persönlichkeit und die Gleichheit vor dem Gesetz, unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Glauben, gesichert werden“, unterstreicht das Laiengremium, das sich zudem für die Gleichstellung der Geschlechter, für die Bewahrung der Schöpfung durch einen ausgeprägten Klimaschutz, für die Weiterentwicklung der Sozialen zur Öko-Sozialen Marktwirtschaft, die Reduzierung sozialer Ungleichheit, die Vermeidung von Altersarmut, ein stärker zusammenwachsendes Europa sowie eine auf Fairness und Gerechtigkeit gründende internationale Zusammenarbeit einsetzt. Als Querschnittsaufgabe sieht der Rat die stärkere Einbeziehung der Jugendlichen in politische und gesellschaftliche Entscheidungen.

Der Katholikenrat im Bistum Speyer fordert: „An diesen Zielen sollte sich die Politik konsequent ausrichten, auch über den Wahlkampf hinaus.“ Mit seinem Aufruf stelle man sich hinter die Erklärung des Zentralkomitees deutscher Katholiken „Farbe bekennen für die Demokratie“ zum Wahljahr 2017.

Text: Norbert Roenn

Diese Meldung und weitere Nachrichten von Katholikenrat
finden Sie auf folgender Internetseite: www.katholikenrat-speyer.de

Artikel teilen:

Bildungshaus Heilsbach
14.10.22

Euer Firmenevent bei uns?

Weihnachtsfeiern, Betriebsfeiern, Geburtstage etc.
Bildungshaus Heilsbach
06.10.22

2. Waldfest in der Heilsbach

Frühschoppen ab 10 Uhr
Treffer 1 bis 2 von 152
Dom zu Speyer
01.04.22

Turm und Kaisersaal wieder geöffnet

Endlich sind sie wieder zu bestaunen: die monumentalen Fresken im Kaisersaal und...
Dom zu Speyer
07.04.21

Der Dombauverein präsentiert neue Domwein-Edition

Die Vorstellung und Verkostung findet in diesem Jahr Online statt
Treffer 1 bis 2 von 48
Dombauverein
05.12.22

Neuer Dom-Anhänger mit stilisierter Domfassade in...

Zu Weihnachten wurde vom Dombauverein ein neuer Dom-Anhänger mit Domfassade...
Dombauverein
22.11.22

Geschenkideen für Weihnachten

Am 26. November Marktstand des Dombauvereins auf dem Speyerer Wochenmarkt
Treffer 1 bis 2 von 94
Katholikenrat
06.12.22

Synodal Kirche sein: Weltweit im Dialog

Zoom-Konferenz mit internationalen Gästen am 14. Januar 2023
Katholikenrat
22.11.22

„Entscheidende Reform-Impulse kommen von der Basis“

ZdK-Präsidentin zum Ende des Ad-limina-Besuchs der deutschen Bischöfe in Rom
Treffer 1 bis 2 von 137
KEB
05.12.22

One World first - ein Konzert mit Meinung zum...

Am 10. Dezember 2022 in Speyer (Stadthalle) und am 14. Januar 2023 in Schifferstadt...
KEB
02.12.22

Verheißungen

Biblisch betrachtet ist die Adventszeit berühmt für ihre wunderbaren Texte im...
Treffer 1 bis 2 von 142
Hochschulgemeinden
07.12.22

Winterwanderung

rund um Deidesheim
Hochschulgemeinden
30.11.22

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen

Ein Workshop für Frauen mit einer Trainerin von In Nae e.V. Wie können wir die...
Treffer 1 bis 2 von 194
Kirchenmusik
06.12.22

"Vom Leben singen": Offenes Singen mit dem "JuGoLo"...

Dieses Angebot am 29. Januar in St. Ingbert richtet sich an alle, die neue Lieder...
Kirchenmusik
06.12.22

Zeugnisübergabefeier 2022

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause konnten die Zeugnisse der C- und...
Treffer 1 bis 2 von 174
Stiftung Mutter und Kind
31.03.22

Steigende Ansprüche an Elternschaft setzen Familien...

Podiumsgespräch der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind beleuchtet Situation...
Stiftung Mutter und Kind
07.03.22

Familienleben unter Druck

Podiumsgespräch der Bischöflichen Stiftung für Mutter und Kind
Treffer 1 bis 2 von 27
Trendsetter - Weltretter
10.11.22

Zusammen viel bewirken

Themenschwerpunkt der vierten Woche vom 25.09. bis 02.10.
Trendsetter - Weltretter
10.11.22

Teilen verbindet

Themenschwerpunkt der dritten Woche vom 18.09. bis 25.09.
Treffer 1 bis 2 von 4
<< Erste< zurück1-23-4vor >Letzte >>