Katholikenrat

Donnerstag, 02. Juni 2022

Brief des Vorstandes an Bischof Dr. Wiesemann

Sehr geehrter Herr Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann,

nach dem überraschenden Ausscheiden von Herrn Generalvikar a.D. Andreas Sturm aus den Diensten des Bistums haben Sie in Wahrnehmung Ihrer Entscheidungsverantwortung den bisherigen Regens des Priester- und Pastoralseminars, Herrn Markus Magin, zum neuen Generalvikar des Bistums ernannt.

Wir wünschen dem neuen Generalvikar für sein neues Amt alles erdenklich Gute, viel Kraft und Erfolg in für unsere Kirche schwierigen Zeiten.

Unabhängig von der Person hätten wir uns als Katholikenrat Speyer allerdings gewünscht, dass im Sinne der wenige Tage vor dieser Entscheidung tagenden Diözesanversammlung und den dort umfassend diskutierten Themen Partizipation, Synodalität und Frauenförderung vor einer Neubesetzung eine synodale Beratung beispielsweise mit dem Vorstand der Diözesanversammlung und dem Vorstand des Katholikenrates möglich gewesen wäre.

Mit dem Ausscheiden von Herrn Magin aus dem Amt des Regens für das Priester- und Pastoralseminar des Bistums ist nun diese Aufgabe neu zu besetzen. Wir erlauben uns deshalb heute daran zu erinnern, dass im Zuge der Diskussion des Antrages zur Frauenförderung auf der letzten Diözesanversammlung eindringlich vorgeschlagen wurde, u.a. die Leitung des Priester- und Pastoralseminars als wichtige Führungsposition mit einer sog. gleichberechtigten Doppelspitze zu besetzen. Eine große Mehrheit der Diözesanversammlung hat eine schnelle Weiterentwicklung der Frauenförderung in den Führungspositionen des Bistums befürwortet. Auch Sie, sehr geehrter Herr Bischof, haben mehrfach zum Ausdruck gebracht, hinter diesen Zielen zu stehen. Nun bietet sich die Gelegenheit, in einem ersten wichtigen Schritt diesem Ziel ein Stück weit näher zu kommen.

Wir bitten Sie deshalb, vor einer Entscheidung über diese Personalmaßnahme in synodaler Art und Weise mit den Spitzengremien der Diözesanversammlung und des Katholikenrates in einen beratenden Dialog einzutreten.

Als Vertreter der Laien unseres Bistums sind wir bereit, bei solchen wichtigen Personalfragen Verantwortung zu übernehmen. Dieser Wunsch nach beratender Beteiligung soll Ihr Entscheidungsrecht und Ihre Entscheidungspflicht als Bischof nicht in Frage stellen. Der Wunsch nach beratender Synodalität darf aber nicht nur eine allgemeine Zielvorgabe in Diözesanversammlungen bleiben, sondern muss sich im Prozess der konkreten Entscheidungsfindung bewähren. Hierzu sichern wir unsere konstruktive Mitarbeit ausdrücklich zu.

Mit herzlichen Grüßen

Vorstand des Katholikenrates

Speyer, den 02.06.2022

 

Das Schreiben im Wortlaut.

Diese Meldung und weitere Nachrichten von Katholikenrat
finden Sie auf folgender Internetseite: www.katholikenrat-speyer.de

Artikel teilen:

Bildungshaus Heilsbach
23.03.22

Was gilt ab dem 18. März 2022

Im Rahmen des Perspektivplans für Rheinland-Pfalz erfolgen zum 18. März 2022...
Bildungshaus Heilsbach
05.03.22

Corona: Was gilt ab dem 04. März ?

ab heute, Freitag den 4. März 2022, tritt die neue, mittlerweile 31....
Dom zu Speyer
11.02.20

Olivenöl aus dem Heiligen Land

Orden der Ritter und Damen vom Heiligen Grab übergibt Öl als Spende
Dom zu Speyer
11.02.20

Musik zur Fastenzeit im Speyerer Dom

Auftakt der Konzertreihe „Cantate Domino“ am 29. Februar
Dombauverein
12.07.22

Dombauverein verkauft Dom-Wanduhren

Schulmanufaktur der Burgfeldschule bietet SALIER-Taschen an.
Dombauverein
12.07.22

Tag der Mitglieder 2022:

Auf den Spuren von Heinrich Hübsch nach Karlsruhe
Katholikenrat
23.05.22

Katholikentag 2022: „leben teilen“

Aufruf zur Teilnahme und bundesweiten Sonderkollekte
Katholikenrat
16.05.22

Stellungnahme des Katholikenrat im Bistum Speyer zum...

Mit Bedauern nahmen wir den Rücktritt von Andreas Sturm in seinem Amt als...
KEB
06.10.22

Der Dom als ewige Baustelle - Ein Einblick in die...

Seit 2019 ist Hedwig Drabik als Dombaumeisterin für die Planung und Durchführung...
KEB
30.09.22

Keine Latte zu hoch (Update vom 6. Oktober)

Es gab schon manch irritierende Äußerung aus dem Vatikan zum Synodalen Weg der...
Hochschulgemeinden
09.11.22

Togo-Abend

Herzlich willkommen zum STUBE-Abend...
Hochschulgemeinden
09.11.22

KHG-Pubquiz

Wer macht noch mit?
Kirchenmusik
11.10.22

Orgelvesper in St. Ingbert-Hassel

Am Sonntag, 30. Oktober um 17.00 Uhr wird zum zweiten Mal eine Orgelvesper in der...
Kirchenmusik
29.09.22

Die Schöpfung von Joseph Haydn

am 9. Oktober 2022 in der Schlosskirche Blieskastel
Stiftung Mutter und Kind
16.06.20

Heike Vogt neue Geschäftsführerin der Stiftung

Heike Vogt hat am 01. Mai 2020 die Geschäftsführung der Bischöflichen Stiftung für...
Stiftung Mutter und Kind
22.01.20

"Bildung, Unterstützung und Mut!"

SAP-Aufsichtsratsvize Margret Klein-Magar fordert ausgewogenere...
Treffer 9 bis 4 von 4