Redaktion der pilger

Mittwoch, 05. Mai 2021

Am Rande des Ruins

Lebensmittelausgabe bei der Tafel: Wegen der Corona-Pandemie sind mehr Menschen auf Unterstützung angewiesen – weil sie durch den Lockdown finanzielle Einbußen haben. (Foto: ÖKT)

Die Pandemie hat die Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland vergrößert. Was hilft dagegen?

Durch Corona ist die soziale Ungleichheit im Land gewachsen. Vor allem Arbeitslose und Selbstständige sind betroffen. Sozialverbände und die Kirchen fordern deshalb, Reiche stärker zu belasten – zum Beispiel mit einer einmaligen Vermögensabgabe.

Der Befund ist eindeutig. Die Corona-Pandemie und die Maßnahmen zu ihrer Bekämpfung haben vor allem Menschen, die schon vorher kaum Geld hatten, mit Wucht getroff en. Zudem hat sich in den vergangenen vier Jahren die soziale Ungleichheit im Lande verfestigt. Das belegt der Entwurf des 6. Armuts- und Reichtumsberichts aus dem Hause von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Der mehr als 500-seitige Bericht soll in den kommenden Tagen von der Bundesregierung offi ziell verabschiedet werden.

Während einkommensstarke Haushalte durch wegfallende Reisen, geschlossene Läden und Restaurants seit dem Ausbruch der Pandemie oft mehr Geld auf dem Konto haben, mussten mindestens 15,5 Millionen Haushalte, darunter auch etliche Normalverdiener, Einkommenseinbußen hinnehmen. Rund 30 Prozent der Deutschen hätten inzwischen sogar Probleme bei der Deckung ihrer laufenden Ausgaben, so der Bericht. Vor allem Arbeitslose, Kurzarbeiter, Soloselbstständige, Einzelhändler sowie Alleinerziehende gerieten an den Rand des Ruins. „Die Armut frisst sich immer tiefer in die Gesellschaft hinein“, sagt der Sozialwissenschaftler Christoph Butterwegge, der dem Gutachtergremium angehört. Laut Gutachten gilt bereits jeder fünfte Deutsche als sogenannter Niedriglöhner.

Zehn Prozent der Deutschen besitzen die Hälfte des Nettovermögens
Der Bericht belegt zudem: Wer einmal unter die Armutsgrenze rutscht, bleibt öfter länger arm als früher. So beträgt der Anteil dauerhaft von Armut bedrohter Menschen 44 Prozent und ist damit mehr als doppelt so hoch wie noch 1998. Auch auf dem Arbeitsmarkt hat Corona vor allem die Schwächeren getroff en. Zu den geschätzt 600 000 bis einer Million Menschen, die während der Pandemie ihren Job verloren, zählen vor allem gering Qualifizierte sowie Migranten.

Ein großes Gefälle gibt es zudem bei der Vermögensverteilung. Laut Gutachten besitzen die vermögensstärksten zehn Prozent Deutschen inzwischen über die Hälfte des gesamten Nettovermögens. Etliche Reichere hätten von der Krise sogar profitiert; so habe allein der Eigentümer von Lidl und Kaufl and sein Vermögen zuletzt um 14,2 Milliarden Dollar, das sind rund 11,8 Millionen Euro, vermehrt, sagt Butterwegge. „Die sogenannte Mitte schrumpft, soziale Mobilität nimmt ab und soziale Ungleichheit steigt“, notiert dazu der Paritätische Gesamtverband.

Um die größten Härten der Pandemie abzumildern, hat Deutschlands größter Sozialverband VdK die Politik aufgefordert, Empfängern von Grundsicherung einen monatlichen Corona-Zuschlag von 100 Euro auszuzahlen. Die durch Corona verursachten Kosten müssten gerecht verteilt werden, sagt VdK-Präsidentin Verena Bentele. Zudem sollten Menschen und Betriebe mit großem Vermögen zu einer einmaligen Vermögensabgabe herangezogen werden. „Der Effekt wäre enorm, wir sprechen von zusätzlichen Steuereinnahmen im Milliardenbereich“, erklärte Bentele. Das sieht auch Georg Bätzing, der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, so. Um die Auswirkungen der Pandemie zu bekämpfen, müssten „stärkere Schultern“ mehr belastet werden, betont er. Nur so könne aus der Krise „eine solidarische Zukunft erwachsen“.
(Andreas Kaiser)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

21.07.21
Redaktion der pilger

Große Solidarität nach der Flut

Der Ruf nach mehr Klimaschutz wird zunehmend lauter
21.07.21
Redaktion der pilger

Hilferuf aus Indien

Pater Franklin Rodrigues bittet um Unterstützung
21.07.21
Redaktion der pilger

Künstlerischer Zweiklang

Zweibrücken und Pirmasens präsentieren gemeinsame Doppelausstellung
21.07.21
Redaktion der pilger

Sich annehmen und neue Wege gehen

„Men‘s Spirit Group“ ist eine neues Angebot für Männer mit und ohne...
21.07.21
Redaktion der pilger

Sogar über Jesus herrschen wollen

Anfrage an das Selbstverständnis der Kirche
15.07.21
Redaktion der pilger

Schlechtes Gewissen nach Austritt

Warum Thomas Wolf nach zehn Jahren wieder in die Kirche eingetreten ist
15.07.21
Redaktion der pilger

Welche Zukunft wollen wir?

Es ist wichtig, dass Christen sich im Bundestagswahlkampf einmischen
14.07.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Die dritte Kneipp-Kita im Land

Kindertagesstätte in Herxheim zertifiziert – Wasser, Bewegung, gesundes Essen
14.07.21
Redaktion der pilger

Bauen, falten, malen

Kreatives Ferienprogramm für Kinder im mpk
14.07.21
Redaktion der pilger

Gottes Werberin

Eva Jung ist davon überzeugt, dass Glaube und Werbung gut zusammenpassen
14.07.21
Redaktion der pilger

Wie Schafe ohne Hirten

Die Menschen suchen nach Orientierung
07.07.21
Redaktion der pilger

Tacheles zu Altersvorsorge geredet

Die „Allianz gegen Altersarmut“ hat sich in einem Workshop mit den Auswirkungen der...
07.07.21
Redaktion der pilger

Ein Stück Dom für zu Hause

Besondere Dom-Steine zum Welterbe-Jubiläum sind in Speyer schnell ausverkauft
07.07.21
Redaktion der pilger

Menschen nicht im Abseits lassen

Pandemie verschärft die Armut: Erzbischof Leonardo Steiner berichtet aus Manau
07.07.21
Redaktion der pilger

Pfälzer ist Sprecher der Hilfswerke

Pfarrer Pirmin Spiegel aus dem Bistum Speyer mit zusätzlicher Aufgabe
07.07.21
Redaktion der pilger

„Kultur des Ehrenamts“ etablieren

Bistum Speyer möchte freiwilliges Engagement durch konkrete Maßnahmen dauerhaft...
07.07.21
Redaktion der pilger

Kirche bedeutet Gemeinschaft

Der „Synodale Weg“ ist im Evangelium begründet
05.07.21
Redaktion der pilger

Ein Garten für alle Menschen

Der Garten der Religionen wurde offiziell am 24. September 2015 eröffnet....
05.07.21
Redaktion der pilger

„Wir feiern jeden Freitag Schabbat“

Viele Deutsche hätten noch nie einen Juden „live und in Farbe“ getroffen. Das sagt...
05.07.21
Redaktion der pilger

Brandaktuell

Der Prophet gilt nichts im eigenen Land
30.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Wer ein großes Feuer in sich trägt

Pfarrei Germersheim feiert den 200. Geburtstag ihres Namenspatrons Paul Josef...
30.06.21
Redaktion der pilger

Nur verschoben

In Duttweiler wird der Weltgebetstag nachgefeiert
28.06.21
Redaktion der pilger

Wandel – JETZT!

Online-Werkstatt zur öko-sozialen Transformation am 9. Juli von 15 bis 21 Uhr
24.06.21
Redaktion der pilger

Christen in der Vorreiterrolle

Großes Ziel für die Zukunft von Menschheit und Erde
24.06.21
Redaktion der pilger

Eucharistiewürdig?

US-Bischöfe überlegen, Politikern die Kommunion zu verweigern
24.06.21
Redaktion der pilger

Solilauf wieder virtuell

Unterstützung für Bau eines neuen Kindergartens in Uganda
24.06.21
Redaktion der pilger

Zutrauen lässt aufleben

Wie Jesus das tote Mädchen auferweckt und sich sorgt, dass sie zu essen bekommt
24.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Auf Spuren von Paul Josef Nardini

Fahrt für Leserinnen und Leser von „der pilger“ vom 1. bis 3. September
16.06.21
Redaktion der pilger

Papst mahnt Nachhaltigkeit an

Botschaft an UN-Ernährungsorganisation
16.06.21
Redaktion der pilger

Altes Gemälde aufpoliert

Förder- und Freundeskreis Maria Rosenberg ermöglicht Restaurierung
16.06.21
Redaktion der pilger

Kommen stärkere Stürme?

Ruhe wird es allein in Jesus Christus geben
16.06.21
Redaktion der pilger

„Es muss alles auf den Tisch“

Der Theologe Peter Dabrock erklärt, wie die Fehler der Politik in der Pandemie...
16.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Mit Mut und Kraft Neues ausprobieren

Generalpräses bestärkt die Kolpingfamilien
16.06.21
Redaktion der pilger

Bettelorden in Speyer

Vor 800 Jahren kamen die ersten Franziskaner nach Deutschland
09.06.21
Redaktion der pilger

Geduld und Sachverstand

Mit dem Eidechsenfänger Marco Wagemann auf Spurensuche
09.06.21
Redaktion der pilger

Aus Kleinem wächst Großes

Gedanken zum Sonntag: Gott lässt mich die Welt als das Wachsen des Gottesreiches...
09.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Sehnsucht nach Begegnung

Das Wallfahrtsfest in Maria Rosenberg fand zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen...
09.06.21
Redaktion der pilger

Wallfahrtskirche 200 Jahre alt

Mitten im Dorf, in der Häuserfront, steht in Herxheimweyher die Kirche St. Antonius...
09.06.21
Redaktion der pilger

Friedenskonzepte im Blick

Vor der Bundestagswahl. Podiumsdiskussion mit Politikerinnen und Politikern aus der...
09.06.21
Redaktion der pilger

Nach fast 100 Jahren

Die letzten beiden Patres der Spiritaner verlassen Speyer. Kirchliches Leben in der...
Treffer 1 bis 40 von 4292